Würzburg vs. Braunschweig/Berlin


Sprecher:

avatar Max Zeising
avatar Maurizio Valgolio

Eckdaten:

Länge: 1:12:23
Aufgenommen: 23.08.2014

Zusammenfassung:

Im vorletzten Spiel dieses Samstages trafen die Teams aus Würzburg und der Spielgemeinschaft aus Braunschweig und Berlin aufeinander. Die SG-Angreifer Edis Veljkovic und Fathi Talay machten von Beginn an Druck auf das Würzburger Tor. Auf der anderen Seite versuchte Nationalstürmer Sebastian Schäfer immer wieder und meist vergeblich, das von Moritz Klotz gehütete und David Kallweit verteidigte Tor in Bedrängnis zu bringen. Fathi Talay erzielte nach langer Torabstinenz den Führungstreffer für die Braunschweig-Berliner. Mit einem sehenswerten Schuss ins kurze Eck überwand er Nationalkeeper Enrico Göbel. In der zweiten Halbzeit erzielte Edis Veljkovic ebenfalls nach langer torflaute sein erstes Saisontor. Da sich Schäfer auf der anderen Seite die Zähne an der SG-Defensiv ausbiss, konnte die SG rund um Guidin heike Schimmel einen letztlich ungefährdeten Sieg einfahren. Leider verletzte sich wie schon beim Spieltag in Mainz Würzburgs Torhüter Enrico göbel erneut in diesem Spiel, was einen Einsatz am Folgetag unmöglich machte.