St. Pauli vs. Köln/Düren


Sprecher:

avatar Maurizio Valgolio
avatar Marius Caspary

Eckdaten:

Länge: 1:28:53
Aufgenommen: 15.06.2013

Zusammenfassung:

Bei mittlerweile 25 Grad Außentemperatur stand die zweite Partie des Tages zwischen der Spielgemeinschaft aus Köln und Düren gegen den FC St. Pauli an. Es dauerte keine 2 Minuten, da konnten die Kölner schon jubeln. Der ehemalige Nationalspieler Michael Wahl schnappte sich in der gegnerischen Hälfte den Ball und dribbelte im Höchsttempo über den Platz , bevor er den Ball im Eck versenkte. Die spürbar geschockten St. Paulianer mussten auch in der Folgezeit mehrere Torchancen abwehren, wobei Keeper Sven Gronau ein ums andere Mal die Bälle parierte. Gegen Ende der ersten Hälfte kamen die Hamburger besser ins Spiel, wobei der junge Jonathan Tönsing fast alle seine Zweikämpfe gewinnen konnte. Da der Hamburger Offensivakteur Serdal Celebi nach einer Fussverletzung ausgewechselt werden musste, kamen die Kiezkicker aber in der Folgezeit kaum noch zu Offensivaktionen. Nachdem der Ball noch kurz nach der Halbzeit an den Pfosten knallte, konnte Wahl in der 39. Minute mit seinem zweiten Treffer das 2:0-Endergebnis klarmachen. Die Kölner konnten somit ihrer Favoritenrolle gerecht werden und ihrem Konto die ersten 3 Punkte in der aktuellen Saison gutschreiben. Die Braun-Weißen aus dem hohen Norden warten weiterhin auf den ersten Punktgewinn in der aktuellen Saison.