Würzburg vs. SG Köln/Düren


Sprecher:

avatar Marius Caspary
avatar Maurizio Valgolio

Eckdaten:

Länge: 1:09:37
Aufgenommen: 15.06.2013

Zusammenfassung:

Den Abschluss des 3. Spieltags bildete die Partie zwischen den bayrischen Lokalmatadoren aus Würzburg und der SG aus Köln und Düren. Da die Partie in der letzten Saison sehr rasant war und 4:3 für die Domstädter endete, war auch dieses Mal mit einer interessanten Partie zu rechnen. Das Spiel hielt, was es versprach. Es gab gleich zu Beginn Torchancen auf beiden Seiten. Nach wenigen Minuten war es erneut dem Kölner Angreifer Michael Wahl vergönnt, das erste Tor des Tages und damit die Führung für das Team um Trainer Dietrich Wolf zu erzielen. Ein Schuss mit dem linken Fuß an den linken Innenpfosten fand seinen Weg in das Tor der Franken. Die Würzburger antworteten mit einem Pfostenschuss, womit sie das gegnerische Tor in Gefahr brachten. Kurz vor der Halbzeit testete Michael Wahl ebenfalls das Regensburger Aluminium. Mehr Glück hatte Wahl dann Mitte der zweiten Halbzeit, als er mit einem sehr platzierten Schuss auf 2:0 erhöhen konnte. Wieder auf den Ausgleich hoffen konnten die Schützlinge von Trainer Ansgar Lipecki nach dem Anschlusstreffer durch Nationalangreifer Sebastian Schäfer wenige Minuten vor Schluss. Doch die Westdeutschen brachten die knappe Führung über die Zeit und freuten sich über den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Die Würzburger verloren nach drei Remis ihr erstes Saisonspiel.