Dortmund vs. Gelsenkirchen


Sprecher:

avatar Maurizio Valgolio
avatar Kristian Mann

Eckdaten:

Länge: 1:16:01
Aufgenommen: 07.07.2013

Zusammenfassung:

Die Partie gestaltete sich anfangs als sehr ausgeglichen. Die erste Chance hatte Hasan Koparan auf Seiten der Gelsenkirchener. Dann war es nach acht Minuten aber Hasan Altunbas mit einem Solo zur 1:0-Führung für Viktoria Dortmund-Kirchderne. Auch danach hatte Altunbas weitere Chancen. Dortmund erspielte sich leichte Feldvorteile. Kurz vor der Halbzeit hatte dann noch einmal Koparan die Möglichkeit zum Ausgleich, vergab diese aber. Die Gelsenkirchener erhöhten den Druck. Koparan kam Mitte der zweiten Hälfte immer wieder zu Torchancen. In der 41. Minute schafften es die Gelsenkirchener den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor Ende erreichten die Dortmunder noch die Teamfoulgrenze, sodass Gelsenkirchen in letzter Sekunde einen Achtmeter zugesprochen bekam. VfB-Kapitän Bayram Dogan setzte den Ball über den Innenpfosten ins Tor und schoss Gelsenkirchen zum 2:1-Lastminute-Sieg. Dortmund rutschte durch diese zwei Niederlagen am Wochenende vom zweiten auf den dritten Tabellenrang. Der VfB Gelsenkirchen festigte seinen Anspruch auf einen Platz in der oberen Tabelenhälfte und steht zwei Spiele vor Saisonende auf Platz vier.