Schalke vs. Köln


Sprecher:

avatar Max Zeising
avatar Marius Caspary

Eckdaten:

Länge: 1:07:05
Aufgenommen: 02.05.2015

Zusammenfassung:

Das zweite Spiel an diesem Samstag stand unter besonderen Vorzeichen, denn zum ersten Mal trat das Gelsenkirchener Team nicht mehr als VfB 09/13 Gelsenkirchen, sondern als FC Schalke 04 an. Der Gegner, der PSV Köln, schien zu Beginn recht übermotiviert. Schon nach zehn Minuten gab es einen Achtmeter für die Schalker, den Dogan jedoch nicht am Torhüter vorbei brachte. Marco Hornbacher rächte diese ausgelassene Torchance und konnte für Köln vier Minuten später das 1:0 erzielen, Koparan und Dogan drehten jedoch die Partie noch vor der Pause und ließen sich auch von zwei weiteren verschossenen Achtmetern nicht davon abhalten, die Führung mit in die Kabine zu nehmen. Der zweite Durchgang gestaltete sich weiter umkämpft, Schalke-Keeper Daniel Soldanski wurde mehrfach zu Rettungstaten gezwungen, wie beispielsweise gegen Michael Wahl (28.). Eben jener Wahl erwies sich bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechslung in der 48. Minute zwar als sehr spielfreudig, es gelang ihm aber wie seinen kölner Vereinskollegen nicht mehr, den Spielstand zu verändern, so dass das Debüt für den FC Schalke mit einem Sieg erfolgreich beendet werden konnte.