Berlin/Braunschweig vs. Würzbrug


Sprecher:

avatar Maurizio Valgolio

Eckdaten:

Länge: 0:59:16
Aufgenommen: 12.05.2012

Zusammenfassung:

Die zweite Partie bestritten die beiden Spielgemeinschaften Berlin/Braunschweig und Mainz/Würzburg. Eine zunächst viel versprechende Partie, da Berlin/Braunschweig mit Cengiz Dinc und Heinrich Niehaus zwei Nationalspieler auf den Platz brachte. Leider fehlte an diesem Spieltag Topstürmer Kofi Osei, was eine Schwächung der Offensive verursachte. Mainz/Würzburg trat mit Sebastian Schäfer und Marcel Heim an, die durch gute Aktionen bereits nach wenigen Minuten ihr Team in Führung brachten. Zur Halbzeit legte Schäfer ein weiteres Mal für die SG nach und verschaffte seinem Team ein gutes Polster für Halbzeit Zwei. In der zweiten Spielhälfte kamen die Berlin/Braunschweiger mehr und mehr in die Partie. Einige Aktionen der Mainz/Würzburger wurden durch die Abwehr und Torwart Marius Caspary vereitelt. Auf der anderen Seite gelang Edis Veljkovic zunächst der Anschlusstreffer, bevor er am Ende auch den Ausgleichstreffer und somit den einen Punkt für seine Mannschaft verbuchen konnte.