Stuttgart im Ballbesitz

Chemnitz vs. Stuttgart


Sprecher:

avatar Maurizio Valgolio
avatar Max Zeising

Eckdaten:

Länge: 1:12:45
Aufgenommen: 15.08.2015

Zusammenfassung:

Im nächsten Spiel hatte der Tabellen zweite aus Chemnitz die Chance, gegen den Ersatzgeschwächten MTV Stuttgart mit einem Sieg die Chance, bis zum Spiel der Marburger die Tabellenführung zu übernehmen. Das Spiel war in der ersten Hälfte sehr umkämpft, auf CFC-Seite hatte Jörg Fetzer eine gute Chance, konnte diese aber nicht nutzen. Auf MTV-Seite war es Lukas Smirek, der für die Schwaben eine Möglichkeit hatte, diese aber auch nicht im himmelblauen Gehäuse unterbringen konnte. Bis zur Pause blieb es beim torlosen Unentschieden. Der CFC kam schwungvoll aus der Kabine und kam durch Lippmann zu einer guten Einschussmöglichkeit, scheiterte aber erenut. Nach einem Stuttgarter Foul im Strafraum hatte erneut Lippmann von 6-Meter-Punkt die Chance, die Sachsen in Führung zu bringen, MTV-Torwart Klaputek konnte den Penalty aber parieren. Die Chemnitzer drängten jetzt auf den Führungstreffer. Wieder war es Lippmann, der den Ball an den Innenpfosten des MTV-Tores drosch. Der CFC machte weiter Druck, der MTV konnte sich mehrfach bei seinem Keeper bedanken, dass man noch nicht in Rückstand lag. Chemnitz schaffte es bis zum Abpfiff nicht, seine Überlegenheit in Tore umzumünzen und muss sich nun mit dem Unentschieden zufrieden geben.