Dortmund kontrolliert den Ball an der Bande

Chemnitz vs. Dortmund


Sprecher:

avatar Max Zeising
avatar Marius Caspary

Eckdaten:

Länge: 1:09:26
Aufgenommen: 16.08.2015

Zusammenfassung:

Im Anschluss hatte der Chemnitzer FC mit einem Sieg gegen den ISC Dortmund-Kirchderne die Chance, mit Marburg nach deren 0:1-Niederlage nach Punkten gleichzuziehen. Die Sachsen kamen besser in die Partie. Stürmer Jörg Fetzer zog von der Mitte aus ab, schoss aber knapp am Tor vorbei. Wenig später zog CFC-Spieler Lippmann ins Zentrum und erzielte mit einem strammen Schuss das 1:0. Dortmund kam wie schon am Samstag zu nahezu keiner Offensivaktion, die Himmelblauen waren dagegen weiter im Vorwärtsgang. Fetzer hatte die nächste Gelegenheit für die Sachsen, sein Schuss strich aber am linken Torpfosten vorbei. Dortmund kam durch Michael Meyer nach knapp 21 Minuten zum ersten Abschluss, der aber das CFC-Tor von Schlussmann Sebastian Themel nicht in Gefahr bringen konnte. Mit der Führung im Rücken ging Chemnitz in die Halbzeitpause. In Hälfte 2 war es erneut Fetzer, der für die Sachsen aufs Dortmunder Gehäuse feuerte, aber knapp am Tor vorbeischoss. Am Spielgeschehen änderte sich nichts mehr. der CFC gewann am Ende vollkommen verdient mit 1:0 gegen Dortmund und zog wie geplant mit Marburg gleich.