Zweikampf um den Ball

Marburg vs. Schalke 04


Sprecher:

avatar Felix Amrhein
avatar Maurizio Valgolio

Eckdaten:

Länge: 1:10:14
Aufgenommen: 04.06.2016

Zusammenfassung:

Zur Mittagszeit kam Titelverteidiger Marburg zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison. Am ersten Spieltag gewannen die Mittelhessen ihr Spiel gegen den Chemnitzer FC am grünen Tisch, da dieser nicht antreten konnte. Angetrieben von dem wiedergenesenen Kapitän Pektas schnürten die Marburger die Königsblauen von Beginn an in deren eigenen Strafraum ein. Das 1:0 durch Pektas in der fünften Spielminute war die Konsequenz aus der Marburger Übermacht. Auch nach dem Führungstreffer blieben die Marburger am Drücker und belohnten sich kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit Alis zweiten Treffer. Wer in der zweiten Halbzeit auf ein aufbäumen der Schalker gehofft hatte wurde je enttäuscht. Es war viel mehr erneut der Meister aus der Lahnstadt, der die Akzente setzte. Niklas Schubert nutzte zwei der zahlreichen Torchancen und stellte somit das Endergebnis von 4:0 her. Die Schalker rutschen nach dieser Niederlage immer tiefer in den Tabellenkeller hinein. Marburg hingegen festigt souverän die Tabellenführung und darf weiter von der Titelverteidigung träumen.